Der Zundelheiner, Johann Peter Hebel

 

Heiner, Frieder und ihr Kamerad Dieter sind keine bösen Schelme, sie visitieren nur so bei Nacht, leihen sich auch mal was bei Unbekannten und üben ansonsten in sportlicher Unschuld ihre Künste. Lustige Spitzbubengeschichten in der altertümlich Sprache des Rheinischen Hausfreundes, die in dem besonders schönen Buch eine verlorene Welt erstehen lassen.

Ab 6 Jahren

108 Seiten, Ganzleinen, Wort- und Sacherklärungen

C.H.Beck; 978-3-406-60746-2


Sofort lieferbar (Lieferzeit 1 - 3 Tage)
* Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt. zzgl. Versandkosten
  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

*: inkl. MwSt., zzgl.Versandkosten
Nach oben