60120180alle pro Seite
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Moulin Roty - Tradition und Liebe zum Detail


Was 1972 als Kommune in einer alten Mühle anfing, ist inzwischen zu einer international bekannten Marke geworden: Weit über Frankreich hinaus ist das Spielzeug aus der Mühle beliebt bei Eltern und ihren Sprösslingen. Jedes Jahr kommen neue Puppen, Spielsachen und Kuscheltiere zum Sortiment hinzu, und die bekannten Figuren bekommen laufend neue Freunde. Mimi die Maus spielt heute mit Charlotte der Kuh, Philemon dem Schwein, Apolline dem Maulwurf, Louna der Biene, dem Wolf Igor und mit so manchem anderen kuschelweichen Plüschtier. Neben Spielzeug für Kinder bis ins Grundschulalter hat Moulin Roty schon viel fürs Baby entworfen: Spieluhren und Mobiles, Kuschel- und Schnullertücher mit den bekannten Plüschtieren im Kleinformat. Energie sparende bunte Kinderlampen vertreiben die Angst vor dem Dunkeln und lassen die Kleinen beruhigt einschlafen.


Von der Mühle zum internationalen Geschäft


Auch, wenn es seit 2000 ein eigenes Moulin Roty Spielzeuggeschäft in Nantes gibt, und Tochtergesellschaften in mehreren Ländern Europas entstanden sind, arbeiten die Gründer von 1972 weiterhin im Team. Aber sie haben Verstärkung bekommen; anders wären die vielen Bestellungen nicht zu schaffen. Das Spielzeug entsteht längst nicht mehr in einer renovierten Mühle, sondern in Nort sur Erdre, wo 37 der inzwischen 75 Mitarbeiter sich neue Stofftiere und Puppen für die große Familie der Moulin Roty Spielsachen ausdenken, darunter Schneiderin Marie-Noëlle Baril, die von Anfang an dabei war. Das zweite Herz des Unternehmens schlägt in einem kleinen Dorf in Rumänien, wo der Schreiner Arpad Kovacs mit 150 Mitarbeitern und traditioneller Handwerkskunst die hölzernen Spielsachen anfertigt. Das französische Kleinunternehmen ist groß geworden, genau wie die "Grande Famille" der Stofftiere, und die französischen Puppenmädchen und hochwertigen hölzernen Spielsachen begeistern Eltern und Kinder in Europa, ja vielleicht auf der ganzen Welt.

"Das Spielzeug von gestern für die Kinder von heute"


Die Puppen, Kuscheltiere und Babyspielsachen von Moulin Roty erinnern Eltern und Großeltern an die eigene Kindheit. Sollte das der Grund sein, warum sie so beliebt sind? Statt mit Plastik dürfen Kinder wieder mit gutem Holzspielzeug aufwachsen, und die liebste Puppe ist handgenäht aus hochwertigen Stoffen. Anstatt elektronisch bespaßt zu werden, gebraucht der Nachwuchs seine Phantasie und denkt sich selber Spiele und Geschichten aus, oder türmt Bauklötze zu architektonischen Wunderwerken auf. Das ganze Sortiment von Moulin Roty ist dazu gedacht, den Kindern Freude zu machen und sie gleichzeitig in ihrer Entwicklung zu fördern. Die Kleinen bekommen ein weiches Kuscheltier mit in die Wiege, für die Größeren gibt es liebevoll bemalte Spiele und Puzzle aus Holz, Stoff oder Papier. Mit den Stempelsets und dem bunten Wende-Domino spielen Kinder verschiedener Altersgruppen gerne; genau das richtige Spielzeug, damit ältere und jüngere Geschwister sich gemeinsam beschäftigen können. Altbewährtes kommt zurück in die modernen Spielzeugläden, und Rutschautos und Schaukeltiere, geschreinert nach traditioneller Vorlage, erobern erneut die Herzen und Kinderzimmer von ganz Europa.


Moulin Roty bei Emil & Paula Kids


Mit ihrer lebendigen Mischung aus Tradition und Schaffensfreude haben die Franzosen aus der alten Mühle ihren Spielsachen einen Lieblingsplatz in unserem Online-Shop gesichert. Wenn wir eine der adretten Puppen oder eines der kuscheligen Stofftiere zum Versand einpacken, freuen wir von Emil & Paula uns nicht selten für das Kind, das bald mit diesen wunderschönen Sachen spielen wird. Genau wie unsere Kunden sind wir immer wieder gespannt darauf, was den Designern in Nort sur Erdre als nächstes einfällt. Zum Beispiel die liebenswert verrückten Flickentiere der Serie "Les Jolies pas Beaux": Die "hässlichen Hübschen" gibt es seit 2008, und sie reisen in sehnlichst erwarteten Paketen zu uns über den Rhein, aber auch bis nach Japan oder in die USA. Die Popipops, eine Gruppe lustiger Comictiere, beherrschen ein ganzes Sortiment an Puzzles und Spielkarten. Es gibt sie als Memory, auf einem Mensch-Ärgere-Dich-Nicht und sogar als magnetische Anziehpuppen für unterwegs