90120180alle pro Seite
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Nützliche Wickeltaschen und Unterlagen für die Babypflege

Die richtige Ausstattung hilft dabei, dass bei der Pflege des Babys rasch die passenden Utensilien bereit liegen. Für unterwegs sind Wickeltaschen eine geeignete Wahl. Die beliebten Accessoires bieten viel Platz zum Verstauen und besitzen häufig integrierte Wickelunterlagen. Zuhause kommen spezielle Wickelkommoden und Tische zum Einsatz. Sie sind in individuellen Ausführungen und Größen erhältlich. Ergänzungen bieten gepolsterte Auflagen sowie Wickeltischkörbe & Zubehör.

Stets alles dabei - Wickeltaschen in zahlreichen Varianten

Wenn es mit dem Baby nach draußen, zu einem Ausflug oder gar in den Urlaub geht, erweisen sich Wickletaschen als praktische Helfer. Farbenfroh und abwechslungsreich gestaltet wirken die Room Seven Modelle. Die bekannte niederländische Marke setzt auf auffällige Muster und Motive. Gegensätze bilden die Taschen von Sebra, die bewusst schlicht in ihren Farbtönen erscheinen, sich damit aber leicht mit übrigen Ausstattungselementen kombinieren lassen. Eine coole Wickeltasche bleibt also eine individuelle Entscheidung, denn neben dem Design zählen für Eltern zusätzliche Merkmale, wie die Anzahl der Fächer oder die Größe der Innentaschen. Anders als Wickelrucksäcke verfügen Wickeltaschen meist über Tragegriffe und einen Schultergurt. Zur Aufbewahrung von Windeln bieten sich die Little Dutch Windeltaschen an, die als dekorative Hüllen fungieren und sogar in die Little Dutch Wickeltaschen passen.

Pflegeausstattung für Zuhause

Baden & Wickeln zählen zu den täglichen Ritualen in der Babypflege. Die Wickelkommode oder der Wickeltisch befinden sich meist im Babyzimmer oder im Bad. Jedes Möbel bietet die Möglichkeit, es nach den eigenen Wünschen mit einer passenden Wickelauflage zu versehen. Zur Wahl stehen gemusterte oder einfarbige Exemplare. Die wunderbaren Done by Deer Modelle erstrahlen mit herrlichen kindgerechten Termotiven. Die Koeka Bezüge kombinieren hingegen verschiedene Gewebearten und setzten kleine verspielte Details. Der Unterschied zu den Unterlagen aus den Wickeltaschen zeigt sich in der Polsterung sowie der Größe, denn die Wickelunterlage ist speziell auf das Möbel abgestimmt. So liegen die Kleinen bequem und fühlen sich in ihrer gewohnten Umgebung geborgen. Seitlich erhöhte Wickelmatten sorgen dafür, dass das Baby nicht wegrollt. Eine Beispiel für die keilähnliche Form ist die LIEWOOD Wickelmatte. Sowohl für die Auflagen als auch die Unterlagen sind diverse Bezüge erhältlich.